merken
PLUS Görlitz

Transporter-Fahrer gefährdet Verkehr im Autobahntunnel

Polizisten ertappten den jungen Mann bei einem riskanten und verbotenen Manöver. Auch Haftbefehle und Drogenfahrten hielten die Beamten auf Trab.

Symbolbild
Symbolbild © André Schulze (Archiv)

Polizisten haben am Dienstagmorgen einen 29-jährigen Kleintransporter-Fahrer beim verbotenen Rechtsüberholen im Tunnel Königshainer Berge ertappt. Die Beamten waren im Zivilfahrzeug auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs, als der Ford Transit an ihnen vorbeizog. Ein Funkstreifenwagen der Verkehrspolizeiinspektion lotste den Syrer dann von der Autobahn und konfrontierte ihn mit seinem Fehlverhalten. Es folgten eine Anzeige sowie eine intensive Belehrung zur Straßenverkehrsordnung, erklärt Polizeisprecherin Anja Leuschner. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Ohne Erlaubnis zur Fahrgastbeförderung ertappt

Doppeltes Pech hatte am Dienstagvormittag ein 35-jähriger Kleinbusfahrer auf der Autobahn 4. Er blieb mit seinem Renault zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Kodersdorf wegen Spritmangels liegen. Eine Streife der Autobahnpolizei sicherte den Ort des Geschehens ab und kontrollierte routinemäßig Fahrzeug und Insassen. Der Pole transportierte offenbar gewerbsmäßig Personen und hatte zu diesem Zeitpunkt vier Passagiere im Bus. Eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung konnte der Mann jedoch nicht vorweisen. Die Uniformierten erstatteten eine entsprechende Anzeige.

Polizei zieht überladenen Anhänger aus dem Verkehr

Im Schutze der Nacht war ein 31-jähriger Kleintransporter-Fahrer mit Anhänger in der Nacht zum Mittwoch auf der A 4 in Richtung Görlitz unterwegs. Doch er hatte nicht mit einer aufmerksamen Streife der Autobahnpolizei gerechnet, die ihn zur Kontrolle nach dem Tunnel Königshainer Berge anhielt. Das Bauchgefühl der Beamten behielt Recht, denn der Anhänger war um mehr als zehn Prozent überladen. Damit musste der polnische Lenker um- oder abladen. Zudem folgte eine Anzeige.

Drei Haftbefehle vollstreckt

Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag einen per Haftbefehl Gesuchten in Niesky festgestellt. Der 41 Jahre alte Deutsche konnte den geforderten Betrag von etwa 50 Euro bezahlen und musste daher nicht ins Gefängnis.

Gleich drei offene Haftbefehle vollstreckten Uniformierte am Dienstagnachmittag in Görlitz. Sie trafen den gesuchten 34-Jährigen auf dem Wilhelmsplatz an. Der Deutsche beglich seine Schulden in Höhe von über 350 Euro und konnte die Haftstrafen abwenden.

Eine Streife kontrollierte in der Nacht zum Mittwoch einen 25-Jährigen an der Jakobstraße in Görlitz. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sie fest, dass gegen den Deutschen ein Haftbefehl vorlag. Die Beamten nahmen ihn mit auf das Revier. Ein Richter ordnete am Mittwochvormittag die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt an.

Dieser Autofahrer war nicht mehr nüchtern

Eine Streife des Görlitzer Reviers hat am Dienstagabend eine Drogenfahrt an der Dr.-Kahlbaum-Allee beendet. Die Polizisten stoppten den 28-jährigen Autofahrer und ließen ihn einen Drogentest durchführen. Dieser zeigte den Konsum von Amphetaminen an. Eine Blutentnahme, das Ende der Fahrt sowie eine Anzeige waren die Folgen für den polnischen Bürger.

Mit Drogen und Waffe erwischt

Eine allgemeine Verkehrskontrolle in Görlitz hat in der Nacht zum Mittwoch mehrere Straftaten zu Tage gefördert. Die Beamten stoppten einen Audi Am Stockborn. Zunächst zeigte ein Drogentest bei dem polnischen Fahrer die Einnahme von Amphetaminen an. Bei der Durchsuchung des 23-Jährigen fanden die Polizisten zudem zwei Cliptüten mit verdächtigen Substanzen, vermutlich Cannabis und Amphetamine. Außerdem stießen sie auf einen ungeladenen Schreckschussrevolver sowie dazugehörige Munition. Die Gesetzeshüter stellten die Gegenstände und Drogen sicher. Es folgten eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz sowie wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

1 / 5

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz