Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Doch kein Gottesdienst unter freiem Himmel an Heiligabend

Die Reichenbacher Gemeinde kann nicht an ihren Plänen festhalten. Dabei war im Vorfeld ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet worden.

Von Constanze Junghanß
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die evangelische Johanneskirche wird auch als „Burg“ von Reichenbach bezeichnet.
Die evangelische Johanneskirche wird auch als „Burg“ von Reichenbach bezeichnet. © Constanze Junghanß

Die Reichenbacher Kirchgemeinde kann nicht an ihrem Plan festhalten, den Gottesdienst an Heiligabend rund um die Kirche St. Johannes mit 300 oder mehr Menschen durchzuführen. Das teilt Pfarrer Christoph Wiesener der SZ mit. Grund dafür sind die neuen Corona-Regelungen, die sich in letzter Zeit mehrfach änderten. Die Kirchgemeinde hatte ein umfangreiches Hygienekonzept mit Abstandsregelung erarbeitet und letzte Woche vorgestellt, damit auf dem Kirchplatz 300 bis 400 Menschen unter freiem Himmel beim Weihnachtsgottesdienst dabei sein können.

Ihre Angebote werden geladen...