merken
PLUS Görlitz

Diebe rächen sich an Rummel-Besucher

Ein 15-Jähriger hat auf dem Görlitzer Rummelplatz der Security einen Diebstahl gemeldet. Daraufhin rächten sich die mutmaßlichen Täter.

Symbolbild: Die Täter schlugen auf den Teenager ein.
Symbolbild: Die Täter schlugen auf den Teenager ein. ©  Archivfoto: Claudia Hübschmann

Laut Zeugenhinweisen sollen es fünf Ausländer gewesen sein, die am Sonnabendabend einem Rummel-Gast eine JBL-Musikbox wegnahmen. Der 15-Jährige hatte das beobachtet und wollte es dem Sicherheitsdienst melden, teilt Polizeisprecher Sebastian Ulbrich mit. Die mutmaßlichen Diebe bekamen das mit, verfolgten den Teenager und verletzten ihn mit Schlägen und Tritten. Anschließend forderten sie 150 Euro ein, andernfalls würden sie weiter auf den Jugendlichen einprügeln. Ein zur Hilfe gekommener Verwandter hob das geforderte Geld ab und übergab es an die Täter. Die Verletzungen des 15-Jährigen wurden ambulant behandelt.

Der Kriminaldienst des Görlitzer Reviers übernahm die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise und fragen:

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

  • Wer ist der bestohlene Besitzer der JBL-Box?
  • Wer hat den Diebstahl der Musikbox beobachtet und kann Angaben zum Hergang oder Tätern machen?
  • Wer hat gesehen, wie der 15-Jährige verfolgt und angegangen wurde und kann Angaben zum Hergang oder Tätern machen?

Ihre Hinweise richten Sie bitte an das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz