SZ + Görlitz
Merken

Sänger aus aller Welt kommen nach Görlitz

Die Sopranistin Eleni Ioannidou veranstaltet mit Ars-Augusta im März einen Liedwettbewerb. Bis aus den USA, Brasilien oder China reisen die Teilnehmer an.

Von Ines Eifler
 4 Min.
Teilen
Folgen
Eleni Ioannidou, Vorsitzende des Görlitzer Vereins Ars-Augusta, organisiert Musik in Schlesien. Falls Corona es erlaubt, findet im März ihr großer Liedwettbewerb in Görlitz statt.
Eleni Ioannidou, Vorsitzende des Görlitzer Vereins Ars-Augusta, organisiert Musik in Schlesien. Falls Corona es erlaubt, findet im März ihr großer Liedwettbewerb in Görlitz statt. © Martin Schneider

Als Eleni Ioannidou ihre Einladungen verschickte, rechnete sie mit 30, höchstens 40 jungen Sängern, die Interesse hätten, an ihrem Liedwettbewerb in Görlitz teilzunehmen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz