SZ + Görlitz
Merken

Ski-Fahrer müssen bis ins Riesengebirge oder zum Jeschken fahren

Während auf deutscher Seite alle Berge und Pisten grün sind, locken viele Skiareale in Tschechien und Polen. Allerdings sind sie zum Teil deutlich teurer als in der vergangenen Saison.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Wer derzeit Ski fahren will, muss weit ins Polnische oder Tschechische fahren.
Wer derzeit Ski fahren will, muss weit ins Polnische oder Tschechische fahren. © dpa/Angelika Warmuth (Archiv/Symbolfoto)

Seit dem kurzen Intermezzo des Winters Mitte Dezember sieht es für Skifahrer in der Oberlausitz schlecht aus: Die Abfahrts- und Langlaufpisten im Oberland und im Zittauer Gebirge sind wieder grün. Und der Wetterbericht sagt bis nächstes Wochenende keine niedrigeren Temperaturen voraus.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!