merken
PLUS Görlitz

Schnelltests für Friseure im Kreis Görlitz

Friseure könne sich Schnelltests bei der Friseurinnung abholen. Aber mancher hat sich längst selbst gekümmert.

Für Kunden gilt im Kreis Görlitz keine Testpflicht. Im Vogtlandkreis etwa ist das anders.
Für Kunden gilt im Kreis Görlitz keine Testpflicht. Im Vogtlandkreis etwa ist das anders. © Martin Schneider

Die Öffnung der Friseure hat für Erleichterung auf vielen Köpfen gesorgt, hat aber auch Herausforderungen, erzählt Tobias Pätzold, Leiter der Görlitzer Figaro-Salons.

So gilt zum Beispiel, dass pro Person im Salon zehn Quadratmeter Platz zu rechnen sind. Einmal pro Woche müssen Mitarbeiter einen Coronatest machen. Am vergangenen Donnerstag hat der Landkreis Görlitz der Friseurinnung Ostsachsen erste Schnelltests übermittelt. Wie der Landkreis mitteilt, können weitere Tests am heutigen Dienstag zwischen 8 und 10 Uhr nach Anmeldung unter 03581 877450 bei der Kreishandwerkerschaft Görlitz, abgeholt werden, auch für Nicht-Innungs-Betriebe.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

Die nächsten drei Wochen etwa kommt er hin, nimmt Tobias Pätzold an. Er hat bereits selbst vorgesorgt: 14 seiner Mitarbeiterinnen ließ er für das Selbsttest-Nehmen ausbilden.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Im Vogtlandkreis gelten noch schärfere Regeln aufgrund der erhöhten Zahl an Neuinfektionen in den vergangenen Tagen. Dort müssen sich auch die Kunden einen Test vorlegen. (SZ/sdn)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz