SZ + Görlitz
Merken

Schokoäpfel gibt's jetzt auf Vorbestellung

Wegen Corona fallen die Weihnachtsmärkte aus. In Markersdorf probiert Patrick Kunth was Neues: Werden Schokoladenfrüchte der Verkaufsschlager?

Von Constanze Junghanß
 3 Min.
Teilen
Folgen
Patrick Kunth stellt die mit belgischer Schokolade umhüllten Früchte auf Vorbestellung her.
Patrick Kunth stellt die mit belgischer Schokolade umhüllten Früchte auf Vorbestellung her. © Constanze Junghanß

Sie gehören zum Weihnachtsmarkt wie Glühwein und Bratwurst: Kandierte und Schokoladenäpfel. Nun findet kein Weihnachtsmarkt aufgrund der Corona-Pandemie statt. Die Bratwurst wird in der heimischen Pfanne gebrutzelt, der Glühwein auf dem Küchenherd erhitzt. Mit den Äpfeln ist das aber so eine Sache. Klar kann man die Nascherei auch selber machen. Aber so richtig gut sieht die Süßigkeit aus, wenn sie vom Apfel-Schoko-Profi hergestellt wird. Dann gibt es auch keine Kleckereien auf dem Küchentisch oder auf dem Pullover.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz