Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Schulessen für Reichenbach wird neu ausgeschrieben

Neue Anbieter werden gesucht. Bevor eine Entscheidung fällt, wer künftig für die Kinder kocht, wird es ein Probeessen geben.

Von Constanze Junghanß
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Symbolfoto
Symbolfoto © Symbolbild: privat

Der Essensanbieter für die Grund- und Oberschule Reichenbach kündigte den Vertrag. Darüber informierte Bürgermeisterin Carina Dittrich den Stadtrat. Demnach ende der Vertrag mit der Stadt am 31. Juli. Die Gründe der Kündigung wurden in der Ratssitzung nicht erläutert. Die Mittagsversorgung für die Schüler soll mit Beginn ab 1. August sichergestellt werden. „Wir wollen das Schulessen neu ausschreiben“, sagte die Bürgermeisterin. Das soll so schnell wie möglich passieren. Geplant sei auch ein „Probeessen“.

Ihre Angebote werden geladen...