merken
Görlitz

Jugendweihen im Kreis Görlitz starten

Am 19. Juni beginnen im Landkreis die Jugendweihen. Neben dem Sächsischen Jugendweiheverband organisiert auch ein Verein eigene Feiern.

April/Mai, da ist eigentlich Jugendweihe-Zeit. Diesmal geht alles etwas später los. Einige feiern sogar erst im Herbst - wegen Corona.
April/Mai, da ist eigentlich Jugendweihe-Zeit. Diesmal geht alles etwas später los. Einige feiern sogar erst im Herbst - wegen Corona. © Dietmar Thomas

Nach vielen Verschiebungen erhalten am übernächsten Wochenende die ersten Jugendlichen ihre Jugendweihe. Die meisten wurden dafür von ihren Eltern über den Sächsischen Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe angemeldet. 110 junge Menschen im Kreis werden über den Kinder- und Jugendverein Seifhennersdorf in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen.

Seit 15 Jahren organisiert er in ehrenamtlicher Arbeit Jugendweiheveranstaltungen in Seifhennersdorf. Die Teilnehmerzahlen haben sich seither kontinuierlich nach oben bewegt. 2018 erhielten 130 Jugendliche in vier Veranstaltungen die Jugendweihe. Hier kostet die Jugendweihe etwas weniger als beim Jugendweiheverband, der die Jugendweihen im Kreis über das Regionalbüro Görlitz organisiert. Hier zahlen Familien bei sehr früher Anmeldung 125 Euro, bei Anmeldung zwischen Juli und Ende Oktober 140 Euro und wer sich erst im November dafür entscheidet, 160 Euro.

Anzeige
Familienabenteuerland Sachsen
Familienabenteuerland Sachsen

Die schönsten Regionen Sachsens, die besten Ausflugsziele und kulinarischen Highlights. Hier gibt's Geheimtipps, die garantiert noch nicht Jeder kennt.

Beim Kinder- und Jugendverein Seifhennersdorf zahlt man unter 100 Euro pro Teilnehmer - allerdings sind hier keine Begleitveranstaltungen übers Jahr. Teilgenommen haben in den vergangenen Jahren vor allem viele Jugendliche aus den Schulen im Ort und der umgebenden Gemeinden. Für 2021 liegen aktuell 110 Anmeldungen für die vier geplanten Veranstaltungen vor. Sie wurden coronabedingt auf Ende September/Anfang Oktober verlegt. Die Feierstunden finden im Karli-Haus der Stadt Seifhennersdorf statt. Um die Ausgestaltung des Saales kümmern sich die Mitglieder und Mitarbeiter des Vereins. „Grundprinzip ist es, dass wir das Programm so zusammenstellen, dass es von jungen Leuten für junge Leute und auch jugendgemäß gestaltet wird“, sagt Andreas Herbig vom Verein.

Die Jugendweihefeiern des Verbandes starten am 19. Juni. Der für den 12. Juni geplante Durchgang, der unter anderem das Görlitzer Joliot-Curie-Gymnasium betrifft, musste als letzter auf Oktober verschoben werden.

Mehr zum Thema Görlitz