SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Stickstoff sorgt für Feuerwehreinsatz

Im Görlitzer Stadtteil Hagenwerder hatten Bürger die Einsatzkräfte gerufen. Ihnen war eine Rauchentwicklung aufgefallen.

Von Susanne Sodan
 1 Min.
Teilen
Folgen
Stickstoff hat viele Verwendungen, etwa in Nebelmaschinen, oder auch zum Lagern von Zellkulturen.
Stickstoff hat viele Verwendungen, etwa in Nebelmaschinen, oder auch zum Lagern von Zellkulturen. © Archiv: Wolfgang Wittchen

Am frühen Abend war der Alarm bei der Feuerwehr in Görlitz eingegangen: Rauchentwicklung bei einem Gebäude an der Nickrischer Straße in Hagenwerder.

Die Berufsfeuerwehr Görlitz sowie die Freiwillige Feuerwehr Hagenwerder machten sich auf den Weg. Als die Einsatzkräfte ankamen, war die Sache aber schnell geklärt. Wie die Berufsfeuerwehr Görlitz mitteilt, wurde der Tank eines Unternehmens, das in Hagenwerder einen Standort hat, aus einem Lkw heraus mit Stickstoff befüllt.

Beim Umfüllen war offenbar Stickstoff ausgetreten, der verdampfte und dadurch wie Rauch aussah.