merken
PLUS Görlitz

Görlitzer Christkindelmarkt findet statt

Diesmal ziehen sich die Weihnachtsstände bis in die Innenstadt. Eisläufer dürfen in reichlich vier Wochen auf dem Obermarkt ihre Runden drehen.

Der Christkindelmarkt in der Görlitzer Altstadt findet in diesem Jahr wieder statt. Darauf freuen sich schon viele Menschen.
Der Christkindelmarkt in der Görlitzer Altstadt findet in diesem Jahr wieder statt. Darauf freuen sich schon viele Menschen. © André Schulze

Bis vor wenigen Tagen herrschte Unklarheit, doch jetzt steht fest: In diesem Jahr findet der Schlesische Christkindelmarkt in Görlitz statt. Das teilt das Görlitzer Rathaus mit. Auch die Eislaufbahn soll aufgebaut werden.

Doch vom 3. bis 19. Dezember hüllt sich nicht nur der Görlitzer Untermarkt mit seiner historischen Kulisse in weihnachtliches Flair.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Ausdehnung nutzt der Innenstadt

Für den diesjährigen Christkindelmarkt gibt es einige Veränderungen. Er soll an die gesetzlichen Corona-Bestimmungen angepasst und flächenmäßig entzerrt werden. Deshalb wird ein Großteil der gewohnten Christkindelmarkt-Angebote im Zeitraum von 17 Tagen vom Untermarkt bis in die Innenstadt hinein zu erleben sein. Auch die Eislaufbahn soll auf dem Obermarkt am Parkdreieck Ost vom 19. November bis zum 9. Januar 2022 für die Besucher geöffnet werden, informiert Stadtsprecherin Juliane Zachmann. "Details zu den Orten und Angeboten werden veröffentlicht, wenn die hygienerechtlichen Bestimmungen konkret sind", erklärt sie weiter.

Oberbürgermeister Octavian Ursu erklärt, warum es der Stadt wichtig ist, dass der Schlesische Christkindelmarkt in diesem Jahr stattfindet: "Insbesondere vor dem Hintergrund unseres 950-jährigen Stadtjubiläums ist das etwas, was wir für die Görlitzer und Gäste möglich machen wollen. Mit einem Konzept, welches sich flächenmäßig über den Untermarkt hinaus erstreckt, gehen wir verantwortungsvoll mit der derzeitigen Situation um und machen dennoch den beliebten Markt möglich." Gleichzeitig schaffe die Stadt in der Innenstadt verteilt weihnachtliche Anziehungspunkte und unterstützt damit den Einzelhandel.

Mehr zum Thema Görlitz