SZ + Görlitz
Merken

So helfen Görlitzer den Menschen in der Ukraine

Über soziale Medien schaffen Görlitzer in irrer Geschwindigkeit Hilfsangebote. Da können die Behörden nicht mithalten. So kann man helfen.

Von Frank-Uwe Michel & Susanne Sodan
 6 Min.
Teilen
Folgen
Franziska Schubert bei der Kundgebung gegen den Krieg in der Ukraine auf der Altstadtbrücke in Görlitz am Sonntag.
Franziska Schubert bei der Kundgebung gegen den Krieg in der Ukraine auf der Altstadtbrücke in Görlitz am Sonntag. © Martin Schneider
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!