SZ + Görlitz
Merken

Unbekannte scheitern bei Einbruch in Audi

Die Täter waren an der Christoph-Lüders-Straße in Görlitz zugange. Sie entwischten sie, während die Polizei einen anderen per Haftbefehl gesuchten Mann schnappte.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Steffen Unger

Autoknacker haben in der Nacht zum Dienstag versucht, in einen Audi einzubrechen, der an der Christoph-Lüders-Straße in Görlitz geparkt war. Das teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, mit. Es gelang den Kriminellen nicht, jedoch verursachten sie rund 300 Euro Schaden an dem Fahrzeug. Der Kriminaldienst in Görlitz ermittelt.

Gesuchter Mann wandert ins Gefängnis

Görlitzer Polizisten haben am Dienstagnachmittag einen per Haftbefehl gesuchten 54-Jährigen aufgegriffen. Der Deutsche geriet auf der Sattigstraße in eine Personenkontrolle. Den ausstehenden Betrag von mehr als 7.000 Euro konnte der Mann nicht aufbringen, daher kam er ins Gefängnis. (SZ)