merken
PLUS Görlitz

Unfall am Kreisverkehr - Störung bei Straßenbahn

Am Kreisverkehr auf der Hugo-Keller-Straße in Görlitz hat es am Freitag gekracht. Ein Fahrzeug rollte gegen ein Polizeiauto. Aber nicht nur das.

Für erhebliche Störungen bei den Straßenbahnen der Linie 1 und 2 sorgte der Fahrer dieses blauen Jeep am Freitagnachmittag im Kreisverkehr an der Hugo-Keller-Straße..
Für erhebliche Störungen bei den Straßenbahnen der Linie 1 und 2 sorgte der Fahrer dieses blauen Jeep am Freitagnachmittag im Kreisverkehr an der Hugo-Keller-Straße.. © xcitepress

Am Kreisverkehr auf der Hugo-Keller-Straße/Ecke Grüner Graben in Görlitz hat es am Freitagnachmittag gegen 14.37 Uhr gekracht.

Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz der SZ auf Nachfrage mitteilt, war einer Polizeistreife dort ein 63-jähriger Mercdes-Fahrer mit unsicherer Fahrweise aufgefallen, der in Richtung Grüner Graben unterwegs war. Die Beamten stoppten ihn und stellten sich mit dem Streifenwagen vor den Mercedes, um diesen zu stoppen. Sie forderten ihn auf, auszusteigen. Er kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach und trat aufs Gas. Er touchierte das Polizeiauto, danach eine Ampel und ein Verkehrszeichen, fuhr dann quer über den Kreisverkehr, nahm ein weiteres Verkehrszeichen mit und kam auf einer Grundstückumfriedung zum stehen. Mit dieser Aktion verursachte er einen Gesamtschaden von 9.600 Euro.

Anzeige
Kontaktlose Bezahllösung für Händler
Kontaktlose Bezahllösung für Händler

Der QR-Code von PayPal bietet Ladenbesitzern eine neue Möglichkeit Zahlungen vor Ort kontaktlos, schnell und sicher zu empfangen.

Die GVB meldet indes auf ihrer Website, dass der Unfall zu "erheblichen Einschränkungen" an den Straßenbahnlinien 1 und 2 führe. Laut Polizei war die Strecke gegen 19 Uhr wieder beräumt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz