merken
PLUS Görlitz

Görlitzer Straßenbahnen fahren ab Montag öfter

Auch bei einigen Stadtbuslinien gibt es Veränderungen – aber noch keinen Regelfahrplan.

Die Straßenbahnlinien 1 und 2 in Görlitz fahren ab Montag tagsüber wieder im 20-Minuten-Takt.
Die Straßenbahnlinien 1 und 2 in Görlitz fahren ab Montag tagsüber wieder im 20-Minuten-Takt. © Martin Schneider

Die Görlitzer Verkehrsbetriebe (GVB) werden wegen der vom Freistaat Sachsen angekündigten Lockerungen der Corona-Einschränkungen ab kommendem Montag ihr Fahrplanangebot – in Abstimmung mit der städtischen Verkehrsplanung – nochmals anpassen. Darüber informiert Andreas Kolley von der GVB. Statt wie bisher im 30-Minuten-Takt verkehren die Straßenbahn-Linien 1 und 2 sowie die Buslinie B nun von Montag bis Freitag tagsüber im 20-Minuten-Takt. Die Buslinie A fährt nun von Montag bis Freitag tagsüber im 30-Minuten-Takt statt wie bisher im 60-Minuten-Takt.

D-Bus fährt wieder zur Hochschule

Die Buslinie D verkehrt nicht mehr nach einem ausgedünnten Fahrplan, sondern von Montag bis Freitag tagsüber wieder regulär und über die vollständige Route, also nicht mehr nur zwischen Klingewalde und Demianiplatz, sondern wieder über den Bahnhof bis zur Hochschule.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Die Buslinien E und F fahren weiterhin nach Regelfahrplan „Winter“ und „Schule“, auf Linie E kommt in der Schulzeit wochentags um 11.34 Uhr eine Zusatzfahrt ab Weinhübel bis Hagenwerder Gemeindezentrum hinzu.

An den Wochenenden ändert sich nichts, auf den oben nicht erwähnten Linien bleibt ebenfalls alles beim Alten.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz