merken
PLUS Niesky

VW-Fahrerin kommt von der Fahrbahn ab

Grund dafür war ein Wildunfall. Sie landete im Wald bei Kreba-Neudorf. Zwei Bäume fielen auf ihr Fahrzeug.

In der Nacht zum Freitag kam es auf der Straße zwischen Tschernske und Neuliebel zu einem Unfall.
In der Nacht zum Freitag kam es auf der Straße zwischen Tschernske und Neuliebel zu einem Unfall. © André Schulze

Eine 21-jährige Fahrerin eines polnischen VW Passat hat in der Nacht zum Freitag in Kreba-Neudorf einen Wildunfall erlitten.

Gegen 23.37 Uhr war die Fahrerin auf der Straße zwischen Tschernske und Neuliebel unterwegs, als das Tier auf die Fahrbahn sprang. Sie wich aus, kam dadurch von der Straße ab, fuhr fünf Meter in den Wald und fällte zwei Bäume, die auf das Auto drauffielen, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz der SZ auf Nachfrage mitteilt. Sie blieb unverletzt und meldete den Unfall selbst der Polizei. Am Fahrzeug entstanden 9.000 Euro Schaden. "Weil die Bergung nachts zu schwierig war, blieb das Auto erst einmal dort stehen", so der Polizist. Feuerwehrleute waren am Freitagmorgen im Einsatz, um die umgefallenen Bäume wegzuräumen. Um die Bergung des VW muss sich die Besitzerin selbst kümmern.

Anzeige
Das SHK-Handwerk ist seine Passion
Das SHK-Handwerk ist seine Passion

Lukas Kurz ist vor allem von der modernen Technik und den handwerklichen Herausforderungen in seinem Beruf fasziniert.

Mehr zum Thema Niesky