Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Görlitz
Merken

Was die elektronische SZ attraktiv macht - wir erklären es Ihnen in einem Kurs

Die Sächsische Zeitung gibt es nicht nur gedruckt. Mit der elektronischen Ausgabe liest man früher, mehr und günstiger. Das Angebot stellt die SZ in Görlitz und Niesky in Schnupperkursen vor.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
SZ-Kundenberater Stefan Günther mit der digitalen SZ - egal, ob auf dem Handy, einem Laptop oder wie hier auf einem Tablet - lesen kann man überall.
SZ-Kundenberater Stefan Günther mit der digitalen SZ - egal, ob auf dem Handy, einem Laptop oder wie hier auf einem Tablet - lesen kann man überall. © Stefan Schumann

Tausende Leser zwischen Görlitz und Niesky haben ihre Sächsische Zeitung seit Jahren abonniert. Täglich bekommen sie das Neueste aus der Region, frisch gedruckt in den Briefkasten geliefert. Doch die Mediennutzung wandelt sich: Viele tausend Menschen verfolgen die Nachrichten aus ihrem engsten Umfeld mittlerweile am PC, auf Tablets oder Handys. Sie haben das E-Paper der Sächsischen Zeitung - also die gedruckte Zeitung in elektronischer Form - und das Newsportal www.saechsische.de abonniert. Das Angebot nennt sich "SZ digital". Das ist deutlich günstiger als die gedruckte Zeitung. Noch günstiger geht's nur mit einem Solo-Abo für das Newsportal.

Obwohl die elektronischen Ausgabeformen der Zeitung seit Jahren verfügbar sind, verbinden immer noch viele die Sächsische Zeitung nur mit der Druckausgabe. Das wollen Redaktion und Verlag mit Schnupperkursen „SZ Digital erklärt“ an der Volkshochschule in Görlitz beziehungsweise der Musikschule Dreiländereck in Niesky ändern. Die Termine für das restliche Jahr stehen bereits fest. Die Schnupperkurse richten sich an alle, die bislang eine Druckausgabe oder die SZ weder als Zeitung noch digital lesen.

Damit Sie sich in der neuen Welt spielend zurechtfinden, erhalten Sie beim kostenlosen Schnupperkurs eine kurze Einführung, wie die digitalen Angebote auf dem Computer, dem Tablet oder dem Handy funktionieren. Stefan Günther, Kundenberater der DDV Neiße GmbH, erklärt zudem die Angebote der Sächsischen Zeitung im Internet und in der digitalisierten Form.

Die Vorteile von "SZ digital" beschreibt Uwe Vetterick, bisheriger SZ-Chefredakteur, so: "Der Preis liegt bei 27,90 Euro monatlich, ist also deutlich günstiger als die gedruckte Zeitung. Und: Der Zugang zu unserem schnellen, aktuellen Newsportal Sächsische.de ist ebenso inklusive. Aber vor allem: Man kann die Zeitung von morgen schon am Abend zuvor lesen. Ab 20 Uhr ist sie da. Im Übrigen mit Zugriff auf alle Lokalteile der SZ. In Summe heißt das für SZ-Digital-Abonnenten also: Sie lesen früher, mehr und günstiger als die gedruckte SZ." (SZ)

Die Kurse:

  • Niesky: 17. Juni, 16 bis 18 Uhr, Kreismusikschule Dreiländereck Niesky, Zinzendorfplatz 14, Raum 205
  • Görlitz: 22. August, 14 bis 16 Uhr, Volkshochschule Görlitz, Langenstraße 23, Raum 15
  • Niesky: 16. September, 14 bis 16 Uhr, Kreismusikschule Dreiländereck Niesky, Zinzendorfplatz 14, Raum 205
  • Görlitz: 24. Oktober, 16 bis 18 Uhr, Volkshochschule Görlitz, Langenstraße 23, Raum 15
  • Niesky: 18. November, 14 bis 16 Uhr, Kreismusikschule Dreiländereck Niesky, Zinzendorfplatz 14, Raum 205
  • Görlitz: 12. Dezember, 16 bis 18 Uhr, Volkshochschule Görlitz, Langenstraße 23, Raum 15

Maximal zehn Interessenten können an jedem Kurs teilnehmen.

Anmeldungen unter Telefon 03581 661382284 (Montag bis Freitag 8 bis 15 Uhr) oder [email protected]