merken
PLUS Görlitz

Landratsamt meldet Tuberkulose-Fälle für 2020

14 Personen im Kreis Görlitz erkrankten im vergangenen Jahr an der bakteriellen Infektionskrankheit. Daran erinnert der Kreis anlässlich des Welttuberkulosetags.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Im Kreis Görlitz ist im vergangenen Jahr bei 14 Personen die bakterielle Infektionskrankheit Tuberkulose (Tbc) festgestellt worden. Todesfälle gab es nicht zu beklagen. Fünf der Erkrankten waren deutsche Staatsangehörige, vier aus Polen, zwei aus Somalia und jeweils ein Fall aus Indien, Pakistan und der Ukraine. In 11 Fällen handelte es sich um eine Lungentuberkulose, die ansteckend war. In drei Fällen war das Lymphknotensystem betroffen. Diese Personen waren nicht ansteckend, da das Bakterium nicht mit der Atemluft ausgeschieden wird.

Darüber informiert Landratsamts-Sprecherin Julia Bjar anlässlich des Welttuberkulosetags am 24. März. Während die dritte Welle der Corona-Pandemie in Deutschland umgeht, sagt Bjar: "Insbesondere in diesem Jahr soll der Fokus ganz bewusst auf weitere gefährliche Infektionserkrankungen gelegt werden." Im vergangenen Jahr hat das Gesundheitsamt des Landkreis Görlitz insgesamt 236 Personen vorsorglich getestet, die im Umfeld eines Patienten mit ansteckender Lungentuberkulose leben oder arbeiten.

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Deutschland sei weltweit eines der Länder mit den niedrigsten Erkrankungszahlen, so die Sprecherin weiter. Auch 2019 zählte es mit 4.791 Neuerkrankungen weiter zu den Niedriginzidenzländern. 129 Erkrankte starben im Jahr 2019 an Tuberkulose, damit war die Sterblichkeit geringfügig höher als im Vorjahr.

Der Welttuberkulosetag wurde zu Ehren der Entdeckung des Tuberkuloseerregers durch Robert Koch vor 139 Jahren durch die Weltgesundheitsorganisation ins Leben gerufen und soll an die Krankheit erinnern, die bis 2019 mit etwa 1,2 Millionen Todesopfern die weltweit tödlichste Infektionskrankheit war. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz