SZ + Görlitz
Merken

Wie ein Dorf einen Film dreht

Das Landkino-Team und viele Arnsdorfer machen mit. In den Ort zogen in den vergangenen Jahren verstärkt junge Familien – ein Thema für die Filmcrew.

Von Constanze Junghanß
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die „Zugezogenen“ müssen einen Test bestehen. Regisseurin Cornelia Herkner gibt Anweisungen und Lehrerin Irmgard lädt zum „Sprachtest“ ein.
Die „Zugezogenen“ müssen einen Test bestehen. Regisseurin Cornelia Herkner gibt Anweisungen und Lehrerin Irmgard lädt zum „Sprachtest“ ein. © Constanze Junghanß

Irmgard Himpel mit gelbem Regenmantel, Fischerhut und Angel ist sozusagen für den „Einbürgerungstest“ zuständig. Die ehemalige Lehrerin soll den „Zugezogenen“ sprachlich auf die Sprünge helfen. Ein entsprechendes Schild hält die Seniorin in die Luft und ihr folgen auf der Stelle im Gänsemarsch einige „Neu-Arnsdorfer“ in die ehemalige Schule des Ortes. „Na los jetzt! Rein mit euch!“, ruft die rüstige Seniorin.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz