Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Wohltönender Klang aus Zinn statt aus Zink

Fördergelder und Spenden ermöglichen die Reparatur der Orgel in der Kirche von Kosel.

Von Rolf Ullmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Orgelspielerin Viva Grineo-Polishchuk weiht mit ihrem Spiel die Orgel in der Kirche Kosel am 2. Advent nach einer mehrmonatigen Reparatur erneut ein.
Die Orgelspielerin Viva Grineo-Polishchuk weiht mit ihrem Spiel die Orgel in der Kirche Kosel am 2. Advent nach einer mehrmonatigen Reparatur erneut ein. © Rolf Ullmann

Die Königin der Musikinstrumente füllt am Nachmittag des 2. Advents das Innere der kleinen Dorfkirche in Kosel erneut mit ihrem Wohlklang. Seit dem 1. September schwieg sie, da die Röhle-Orgel dringend einer Reparatur bedurfte. In der Kirche sowie in der Werkstatt der Firma Herrmann Eule Orgelbau in Bautzen erfolgte die Instandsetzung der Holzpfeifen sowie des Blasebalges.

Ihre Angebote werden geladen...