merken
PLUS Görlitz

Wolf auf A4 von Sattelzug erfasst

Der Rüde lief am Mittwochabend auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Görlitz und Kodersdorf herum. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Auf der A4 ist am Mittwoch ein Wolfsrüde überfahren worden.
Auf der A4 ist am Mittwoch ein Wolfsrüde überfahren worden. © Symbolbild: dpa

Görlitz/Kodersdorf. Ein Wolfsrüde ist am Mittwochabend überfahren worden, als er die A4 zwischen den Anschlussstellen Görlitz und Kodersdorf überqueren wollte.

Ein herannahender Sattelzug erfasste das Tier. "Die Kollision überlebte der Wolf nicht und verendete vor Ort", teilt Polizeisprecherin Anja Leuschner mit. Die Autobahnpolizei verständigte eine Verantwortliche des Wolfbüros. Diese kam zur Unfallstelle, um das Raubtier für weitere Untersuchungen mitzunehmen. Der Schaden an dem Scania betrug etwa 1.000 Euro. Der 44-jährige Fahrer kam unverletzt mit dem Schrecken davon. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz