SZ + Görlitz
Merken

Eltern zwischen Wahnsinn und Komik

So tief die Augenringe auch sind: Die Görlitzer Zeichnerin Sabine Euler findet das Lachen auch in schwierigen Lagen. Nun hat sie eine neue Ausstellung.

Von Susanne Sodan
 3 Min.
Teilen
Folgen
Früh um vier zeichnet Sabine Euler meistens ihre Cartoons. Dann herrscht noch Ruhe.
Früh um vier zeichnet Sabine Euler meistens ihre Cartoons. Dann herrscht noch Ruhe. © Nikolai Schmidt

Man kommt beim Treppensteigen nicht aus der Puste. Per Mausklick kann man den Hotherturm hinauf und hinab laufen. An den Wänden hängen Zeichnungen. Cartoons der Görlitzer Zeichnerin Sabine Euler. "Mutterland - Alltagsheldinnen im Hotherturm" heißt ihre virtuelle Ausstellung. Es geht um Alltagssituationen von Eltern - die gerade jetzt nicht immer einfach sind, in denen sich durchs Überspitzen aber doch auch Humor finden lässt. "Mir tut das auch selber gut", sagt Sabine Euler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz