Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Weißwasser
Merken

Goldenes Abitur gefeiert

1969 wurde Abschied vom Schülerdasein im Ausflugslokal "Waldhaus" gefeiert.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der 1969er-Abiturjahrgang stellte sich zum Foto vor seiner ehemaligen Schule auf. Anschließend wurde im „Waldhaus“ eingekehrt.
Der 1969er-Abiturjahrgang stellte sich zum Foto vor seiner ehemaligen Schule auf. Anschließend wurde im „Waldhaus“ eingekehrt. © Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Den 50. Jahrestag ihres Abiturs in Weißwasser feierten jetzt 38 ehemalige Schüler nebst Lehrern. Gefeiert wurde im Ausflugslokal „Waldhaus“, wo 1969 Abschied vom Schülerdasein gefeiert wurde. Die Absolventen waren übrigens der erste Jahrgang in den Annalen der Einrichtung, die das Abitur in der EOS „Lew Landau“ ablegten, erinnerte sich Mitschüler Helmar Haasa aus Gablenz. Zuvor trug die Schule über Jahrzehnte den Namen von Heinrich Laube. Viele der Abiturienten verschlug es in die Welt, aber etliche blieben der Region treu. So auch Ralf Thomas, der schon zur Schulzeit zum DDR-Eishockeynationalspieler avancierte. Oder Elvira Slawinski (vorn links), die im Privat-TV bei „Voice of Gemany“ erfolgreich mitmischte. Den Beteiligten hat der Treff offensichtlich viel Spaß bereitet, zumal die Generation nicht daran denkt, inaktiv dem Rentnerdasein zu frönen. Vielmehr verfolgen viele der Feiernden die aktuelle Situation sehr aufmerksam. Wobei ihnen ihre einstige Heimatstadt sehr am Herzen liegt. Zur Erinnerung: Als die damaligen EOS-Schüler im Jahre 1965 ihre Ausbildung begannen, wurde wenig später die Braunsteichbrücke feierlich eingeweiht. Derzeit wird in der Stadt diskutiert, sie abzureißen. Ein Unding, meinten die Anwesenden. (jr)