merken

Hoyerswerda

Goldenes Mikrofon für Karl-Heinz Mohr

Der 76-Jährige aus Burg bekam bei einer Leichtathletik- Veranstaltung eine ganz besondere Auszeichnung.

Sprecher Ralf Harzbecker (l.), Abteilungsleiterin Martina Wussack und Gesamtleiter Michael Malz (r.) ehrten Karl-Heinz Mohr © Foto: Verein

Beim diesjährigen Halbstunden- und Stundenlauf der Abteilung Leichtathletik des SC Hoyerswerda kürzlich  im Sportforum gab es eine besondere Ehrung: Vor dem Startschuss nutzten Gesamtleiter Michael Malz und SC-Abteilungsleiterin Martina Wussack die Gelegenheit zu einem herzlichen Dankeschön an den langjährigen Sprecher dieser und vieler anderer Leichtathletik-Veranstaltungen des SC, Karl-Heinz Mohr, der mit seiner Fachkenntnis, seiner Ruhe und seinem Moderatorengeschick immer wesentlichen Anteil am Gelingen der Wettkämpfe hatte. Folgerichtig wurden ihm das „Goldene Mikrofon“ und die Ehrensprecher-Würde verliehen, nicht ohne ihm das Versprechen abzunehmen, auch in Zukunft auf den Plätzen und in den Hallen präsent zu sein.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Auf der Suche nach dem Zukunftsraum

Was lohnt sich wirklich? Ein Leben in der Stadt? Auf dem Land? Das Immotion-Magazin liefert Antworten und Tipps zum Thema Eigenheim.