Merken

Google fordert Apple mit neuem Tablet heraus

New York/Berlin. Die Konkurrenz bei den Tablet-Computern wird im Weihnachtsgeschäft weiter angeheizt: Eine Woche nachdem Apple sein iPad mini präsentierte, stellt die Android-Firma Google ein 10-Zoll-Gerät mit der bislang höchsten Auflösung vor.

Teilen
Folgen

New York/Berlin. Die Konkurrenz bei den Tablet-Computern wird im Weihnachtsgeschäft weiter angeheizt: Eine Woche nachdem Apple sein iPad mini präsentierte, stellt die Android-Firma Google ein 10-Zoll-Gerät mit der bislang höchsten Auflösung vor. Vier Monate nach der Vorstellung des handlichen Nexus 7 zeigte das Unternehmen gestern ein größeres Gerät – das Nexus 10. Außerdem stellte Google ein neues Smartphone vor, das Nexus 4. Die Präsentation auf einer Veranstaltung in New York musste wegen des Wirbelsturms „Sandy“ abgesagt werden.

Das zusammen mit Samsung hergestellte Nexus 10 habe einen 10-Zoll-Bildschirm mit der bislang höchsten Auflösung, sagte Google-Manager Robert Hamilton in einer Telefonkonferenz. Die von ihm genannten Pixelmaße von 2560 mal 1600 liegen etwas über dem iPad (2048 mal 1536 Pixel). Der für November angekündigte Tablet-Computer zu einem Preis ab 399 Euro (16 Gigabit Speicher) ist das erste Gerät mit dem neuen Android-System 4.2. Diese Weiterentwicklung des Systems 4.1 („Jelly Bean“) unterstütze die Anmeldung von mehreren Nutzern mit einem jeweils eigenen Google-Account, sagte Hamilton. Zudem seien die virtuelle Tastatur und die Kamera-Bedienung verbessert worden. (dpa)