merken

Riesa

Gröditz feiert Goldjubiläum

Jochen Reinicke und seine Bürgermeisterkollegen aus den beiden Partnerstädten stießen am Sonnabend gemeinsam an.

Jochen Reinicke, Jacky Zarnardo und Michael Möslang trinken einen Birnenschnaps auf der neu eingeweihten Freundschaftsbank.
Jochen Reinicke, Jacky Zarnardo und Michael Möslang trinken einen Birnenschnaps auf der neu eingeweihten Freundschaftsbank. © Sebastian Schultz

Gröditz. Ein Prost auf die Partnerschaft: Seit 50 Jahren gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Gröditz und der französischen Kleinstadt Jarni. Aus dem Anlass wurde am Sonnabend im Dreiseithof ein Festakt begangen. 

Zuvor war um den Birnenbaum im Hof eine neue Sitzbank installiert und von den Bürgermeistern der drei Partnergemeinden eingeweiht wurden: Jochen Reinicke (Gröditz), Michael Möslang (Linkenheim-Hochstetten) und Jacky Zarnardo (Jarni). 

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Der Birnenbaum war 2017 gepflanzt worden – damals hatte Linkenheim-Hochstetten, eine 12.000-Einwohner-Gemeinde bei Karlsruhe, ihr 800-jähriges Bestehen gefeiert. Die Aktion trug Früchte: Vergangenes Jahr trug der Baum bereits 25 Birnen. (SZ)

Mehr zum Thema Riesa