merken

Großbrand in alter Schule

Im Liebstädter Ortsteil Döbra stand Montag Abend das alte Schulgebäude in Flammen.

© Matthias Schlegel

Liebstadt. Bei einem Brand im Liebstädter Ortsteil Döbra ist Montagabend ein Wohnhaus in Flammen aufgegangen. Das Feuer in der ehemaligen Schule war kurz vor 20 Uhr ausgebrochen und bemerkt worden. Die herbeigeeilte Feuerwehr forderte zu späterer Zeit immer mehr Verstärkung an. Löschfahrzeuge aus umliegenden Orten sowie die Drehleiter aus Pirna eilten an den Brandort und unterstützten die Kameraden vor Ort. Das Haus, das später nicht nur als Schule, sondern auch als Kindergarten genutzt wurde, ist mittlerweile zum Wohnhaus umgebaut. Der Brand beschädigte den Dachstuhl so stark, dass er komplett in sich zusammenbrach. Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst wegen dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt. 48 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Einer von ihnen wurde bei den Löscharbeiten verletzt. Wie die Polizei informiert, brach das Feuer ersten Ermittlungen zufolge im Obergeschoss des Hauses aus. Die Bewohner, eine dreiköpfige Familie, blieben unverletzt. Spezialisten der Kriminalpolizei untersuchten heute den Brandort. Eine abschließende Aussage zur Brandursache ist noch nicht möglich. Die Ermittlungen dauern an. (mf)

Wohnhaus in Flammen

Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden
Late Night Shopping Dresden

Zur langen Einkaufsnacht unter dem Motto "Late Night Shopping" lädt das City Management Dresden am Freitag, 2. Oktober, in die Dresdner Innenstadt ein. Vom Neumarkt an der Frauenkiche bis zur Prager Straße beteiligen sich zahlreiche Händler und die großen Einkaufsgalerien an der Aktion.