merken

Großenhain

Großenhain sucht einen Verkehrsplaner

In der Woche vom 6. bis 10. Mai stellen sich Büros einer Jury vor – wieder in interner Runde.

Ein "Verkehrskonzept 2030" will die Stadt Großenhain in Auftrag geben.
Ein "Verkehrskonzept 2030" will die Stadt Großenhain in Auftrag geben. ©  Kristin Richter

Großenhain. Die Fraktionen des Stadtrates schicken jeweils ein Mitglied aus ihrer Runde, auch die Bürgerinitiative soll mit zwei Vertretern dabei sein – für alle anderen bleibt die Vorstellungsrunde der Fachplaner verschlossen. Öffentliche Berichterstattung von der Jurysitzung ist auf Nachfrage hin ausdrücklich nicht erwünscht.

Dabei geht es um viel, wenn sich die Büros vorstellen: grundlegende Entscheidungen mit dem Namen „Verkehrsentwicklungskonzept 2030“. Die Stadt Großenhain vergibt den Auftrag für ein solches Konzept maßgeblich nach den heftigen Debatten, ob Großenhain einen Tunnel an der Berliner Straße braucht oder nicht.

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Die Bürgerinitiative hat in einer Stellungnahme zur Aufgabenstellung für das Büro bereits kritisiert, dass sie mit dem Zeitplan nicht einverstanden ist. Es sei nicht akzeptabel, erst im Jahr 2021 über das Verkehrskonzept zu beschließen. So lange dürfe die Arbeit daran einfach nicht dauern. Die Bürgerinitiative fordert, bereits Anfang 2020 einen Beschluss. Auch sei die Beteiligung interessierter Bürger und der Bürgerinitiative nicht eindeutig erkennbar.

Erst im Oktober/November sollen die Bürger erstmalig einbezogen werden. Die zweite Bürgerbeteiligung ist im September 2020 vorgesehen. Die Stadt hält den geforderten Zeitplan der Bürgerinitiative für unrealistisch. Schon allein, um realistische Zahlen zu bekommen, müssten Ferienzeiten, Baustellen u. v. m. bedacht werden. Mit dem „Verkehrskonzept 2030“ will die Stadt Antworten auf die Frage geben, wie ein modernes, verlässliches Mobilitätskonzept der Zukunft aussehen soll.