merken
PLUS Großenhain

Protest an der Bundesstraße

Die AfD-Fraktion im Stadtrat postiert sich an drei Standorten in Großenhain. Mit Maske und Mindestabstand.

Einer von drei Standorten des Protestes am Freitag war die Elsterwerdaer Straße.
Einer von drei Standorten des Protestes am Freitag war die Elsterwerdaer Straße. © Kristin Richter

Weiterführende Artikel

Stiller Protest auf dem Hauptmarkt

Stiller Protest auf dem Hauptmarkt

Die Teilnehmer trafen sich in Großenhain am Weihnachtsbaum. Erstmals bekennt sich die AfD als Mitinitiator und kündigt weitere Aktionen an.

Großenhain. Mario Beger zieht den Mund-Nasenschutz über sein Gesicht, animiert auch seine Kollegen der AfD-Stadtratsfraktion dazu, bevor diese die Protestplakate aufrollen. Mindestabstand und Maskenpflicht - das waren zwei Auflagen, unter denen die AfD am Freitag ihre Protestaktion gegen die aktuelle Corona-Politik in Berlin durchführen konnte. An drei Stellen entlang der B 101, darunter der Bereich Dresdner Kreuzung, sollten vor allem Autofahrer an stark frequentierten Standorten auf die Ansichten der AfD aufmerksam gemacht werden.

Hintergrund des Protestes ist der Bundestagsbeschluss zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes Mitte dieser Woche. Schon an den Tagen vorher hatten sich Teilnehmer eines sogenannten "stillen Protestes" auf dem Hauptmarkt getroffen.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Weihnachten rückt immer näher - dafür hat NORMA günstige Angebote für Jeden. Klicken Sie hier und lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten überraschen.

Mehr zum Thema Großenhain