merken
PLUS Großenhain

AfD-Politiker widerspricht CDU

Schlagabtausch: Nachdem die Junge Union Meißen vergangene Woche gegen Landtagsabgeordneten Mario Beger austeilte, meldet er sich nun zu Wort.

Heftige Kritik erntete in der vergangenen Woche Landtagsabgeordneter Mario Beger. Die Junge Union Meißen und der CDU-Stadtverband Großenhain warfen dem AfD-Politiker Untätigkeit vor.
Heftige Kritik erntete in der vergangenen Woche Landtagsabgeordneter Mario Beger. Die Junge Union Meißen und der CDU-Stadtverband Großenhain warfen dem AfD-Politiker Untätigkeit vor. © Archivfoto: Kristin Richter

Großenhain. Eigentlich habe er das Statement nicht kommentieren wollen. Nun reagiert AfD-Politiker Mario Beger aber doch mit einer eigenen Pressemitteilung auf die heftige Kritik aus den Reihen der CDU. Nachdem sich der Oberbürgermeister der Röderstadt, Sven Mißbach (parteilos), vergangene Woche mit einem offenen Brief an Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig gewandt hatte, warfen die Junge Union Meißen und der Großenhainer CDU-Stadtverband dem AfD-Politiker Untätigkeit vor. Er würde zu den drängenden Problemen dieser Zeit schweigen. "Inkompetenz und Faulheit haben einen Namen: Mario Beger", heißt es in einer Pressemitteilung vom Mittwoch. Es sei dreist, mit welcher Beharrlichkeit, so Robert Ahr, Vorsitzender der Jungen Union Meißen, er als Wahlkreisabgeordneter seine Arbeit vernachlässige.

Weiterführende Artikel

AfD-Protestbrief findet keine Verbündeten

AfD-Protestbrief findet keine Verbündeten

Die Partei will den ganzen Großenhainer Stadtrat für den Aufruf an Sachsens Staatsspitze gewinnen. Aber andere Fraktionen lehnen ab.

„Wir arbeiten am Fahrplan zur Öffnung“

„Wir arbeiten am Fahrplan zur Öffnung“

Wirtschaftsminister trifft auf Einzelhändler: Zwei Welten, die Corona und seine Auswirkungen zusammenführt.

Laut Mario Beger entbehrten die Äußerungen jeglicher sachlicher Grundlage. Als Handwerkspolitischer Sprecher und Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der AfD-Landtagsfraktion Sachsen sei er im ständigen Kontakt mit Unternehmern, Selbstständigen, Verbands- und Kammervertretern und bemühe sich seit Jahren um bessere Rahmenbedingungen für die mittelständisch geprägte Wirtschaft. "Wenn regionale CDU-Politiker nun 'Türen' für Großenhainer Unternehmer geöffnet haben möchten und den Wunsch äußern, 'drängende Aufgaben' mögen 'konstruktiv angegangen' werden, verbergen sich dahinter Hilflosigkeit und Verzweiflung über die Politik der eigenen Partei", heißt es. Mit dem Finger auf ihn und seine Partei zu zeigen, sei infam, so Mario Beger.

ELBEPARK Dresden
Der ELBEPARK bietet mehr
Der ELBEPARK bietet mehr

180 Läden, 5.000 kostenlose Parkplätze und zahlreiche Freizeitangebote sorgen für stressfreies und vergnügtes Einkaufen im ELBEPARK. Jetzt Angebote entdecken.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain