SZ + Großenhain
Merken

Die Brunnen sprudeln wieder

Sechs Wasserspiele sind in Betrieb. Im Gartenschaugelände sowie in Walda musste jeweils ein Brunnen von der Liste genommen werden.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Vier-Tore-Brunnen auf der Mozartallee gehörte zu den ersten Wasserspielen, die Anfang Mai in Betrieb genommen wurden.
Der Vier-Tore-Brunnen auf der Mozartallee gehörte zu den ersten Wasserspielen, die Anfang Mai in Betrieb genommen wurden. © Kristin Richter

Großenhain. Sobald die Frühlingssonne im Mai wieder kräftiger scheint, wecken die Bauhofmitarbeiter die städtischen Brunnen aus ihrem Winterschlaf. Sechs Wasserspiele gehören zum Stadtbild und erfreuen jedes Jahr Klein und Groß mit ihren Diensten. Nach den üblichen Reinigungsarbeiten machten der Diana-Brunnen auf dem Hauptmarkt und der Vier-Tore-Brunnen auf der Mozartallee im Mai den Anfang. Wenig später folgten der Brunnen am Neumarkt und der Brunnen in Skäßchen. Bereits zu Ostern ging die Fontäne im Spiegel-Bassin im Barockgarten Zabeltitz in Betrieb.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain