merken
PLUS Großenhain

Doppelter Fehlalarm fürs Altenheim

Großenhainer Feuerwehrleute mussten am Montag innerhalb von drei Stunden mehrmals zur gleichen Stelle ausrücken. Zum Glück waren die Einsätze ohne Folgen.

Symbolbild
Symbolbild © Robert Michael/dpa

Großenhain. Gleich zweimal wurden Anwohner der Feuerwehrstandorte Schillerstraße sowie Groß- und Kleinraschütz/Wildenhain am Montag durch die ausrückende Feuerwehr aufgeschreckt. 9.44 Uhr erfolgte die erste Alarmierung zu einem vermeintlichen Brand in einem Altenheim auf der Bobersbergstraße. Rund zweieinhalb Stunden später wurden die Kameraden unter gleichen Voraussetzungen zum gleichen Standort gerufen.

Beide Einsätze erwiesen sich zum Glück als Fehlalarm - verursacht durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage. (rt)

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

Mehr zum Thema Großenhain