merken
Großenhain

Frauengasse wird zeitweise voll gesperrt

Der Bau der sogenannten Stadthäuser in Großenhain sorgt bis Jahresende für Beeinträchtigungen. Der Verkehr wird aber nicht umgeleitet.

An der Baustelle auf der Frauengasse gibt es bislang nur Einschränkungen für Fußgänger. Das ändert sich ab 7. September.
An der Baustelle auf der Frauengasse gibt es bislang nur Einschränkungen für Fußgänger. Das ändert sich ab 7. September. © Norbert Millauer

Großenhain. Im Zeitraum vom 7. September bis 31. Dezember kann es im Straßenbereich der Frauengasse Nummer 16 - an der Baustelle der sogenannten Stadthäuser - in Großenhain zu einer zeitweiligen Vollsperrung bzw. zu halbseitigen Sperrungen kommen. Hervorgerufen werden diese nach Angaben der Stadtverwaltung durch Anlieferungen von Baumaterialien und Tiefbauarbeiten.

Der Beginn der Sperrung sowie ihre zeitliche Dauer werden jeweils 72 Stunden vorher durch die beauftragte Baufirma angekündigt. Eine rechtzeitige Information der Anwohner und Geschäftsinhaber der Kleinen Gasse, der Frauengasse und des unteren Frauenmarktes erfolge ebenfalls durch den Baubetrieb. "Der Verkehr wird in dieser Zeit nicht umgeleitet, da die Sperrungen nur von kurzer Dauer sein werden", so Rathaussprecherin Diana Schulze. (rt).

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Mehr zum Thema Großenhain