merken
PLUS Großenhain

Eine verspätete Saisoneröffnung

Alle Teams des Großenhainer Fußballvereins sind mittlerweile im Spielbetrieb. Das soll gemeinsam mit den Fans gefeiert werden.

Das GFV-Maskottchen verpasst kein Heimspiel.
Das GFV-Maskottchen verpasst kein Heimspiel. © Foto: M. Kost

Großenhain. Die "Löwen" inklusive des Maskottchens gehören zum Stammpublikum des Großenhainer Fußballvereins. Dort haben inzwischen alle Mannschaften mit dem Spielbetrieb die neue Saison aufgenommen. Und deshalb will der Verein mit all seinen Fans und Gönnern am Sonnabend eine "verspätete" Saisoneröffnung feiern.

Und so gibt es rund um das Landesliga-Spiel der Männer gegen den VfL Pirna-Copitz am Sonnabend ein paar zusätzliche Highlights auf der Jahnkampfbahn. Geplant sind unter anderem eine Hüpfburg, "Hau den Lukas" sowie eine Tombola. Deren Gewinner werden nach dem Hauptspiel ihre Preise erhalten. Die jüngsten Kicker des Vereins werden neben den "Großen" als Einlaufkinder in Aktion treten. Andreas Wieckhorst und sein Team sorgen an zwei Ständen fürs leibliche Wohl der Gäste, hinzukommt ein Stand mit Waffeln und Zuckerwatte.

Anzeige
Gut beraten an der TUD
Gut beraten an der TUD

Seit 30 Jahren gibt es die Zentrale Studienberatung. Leiterin Cornelia Blum sagt, welche Sorgen immer aktuell sind – und was die Pandemie verändert hat.

Frauen und Kinder haben an diesem Tag freien Eintritt. (rt)

Mehr zum Thema Großenhain