merken
Großenhain

Großenhain: AOK Plus-Filiale wird umgebaut

Rund 25.000 Versicherte werden von der Röderstadt aus betreut. Daran soll sich auch während der Bauarbeiten bis zum Februar 2022 nichts ändern.

Künftig noch moderner und vor allem diskret: Die AOK Plus-Filiale in Großenhain auf der Albertstraße wird bis voraussichtlich Februar 2022 umgebaut.
Künftig noch moderner und vor allem diskret: Die AOK Plus-Filiale in Großenhain auf der Albertstraße wird bis voraussichtlich Februar 2022 umgebaut. © Kristin Richter

Großenhain. Für noch mehr Service und mehr Diskretion: Die AOK Plus will künftig in moderneren Räumen für ihre Kundschaft da sein und wird ihren Standort auf der Albertstraße in Großenhain deshalb umbauen. Während die Filiale am Mittwoch, 29. September, ganztags geschlossen bleibe, würden die umfangreichen Arbeiten dann ab Donnerstag, 30. September, beginnen. Der Abschluss der Maßnahmen, welche immerhin bei laufendem Betrieb vollzogen würden, seien laut AOK Plus-Sprecherin Hannelore Strobel bis voraussichtlich Februar 2022 geplant.

Nach dem einzelnen Schließtag am 29. September wäre die Filiale weiterhin wie bisher montags 9 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags 9 bis 14 Uhr geöffnet. Die Kundenberatung finde während der Bauarbeiten ab 30. September in der 2. Etage des Beratungscenters statt. Der Zugang sei dabei auch während der Bauarbeiten barrierefrei, der Briefkasten werde wie gehabt täglich geleert. "Wir schicken keinen Kunden weg! Jedoch würden wir uns zwecks besserer Planbarkeit über eine vorherige Terminvereinbarung freuen“, erklärt Thomas Loewe, Leiter der Filiale sowie des Beratungscenters Großenhain.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Ziel des Umbaus seien eine moderne Ausstattung und bessere Möglichkeiten zur individuelle Beratung: "Es gibt künftig moderne, für die Kunden sehr angenehme, Beratungsinseln und dank verglaster und schalldichter Diskretionsplätze sind auch wesentlich persönlichere Gespräche möglich. Wir sind gespannt, wie das neue Konzept, das bereits in vielen AOK Plus-Filialen umgesetzt wurde, bei unseren Großenhainer Kunden ankommt“, bekennt der Beratungscenterleiter.

Die AOK Plus ist die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, die aktuell rund 3,4 Millionen Menschen versichert – mehr als die Hälfte der Einwohner beider Bundesländer. Die Filiale in Großenhain betreut als eine von über 130 gegenwärtig 24.790 Versicherte und laut Kasse damit rund 100 Kunden mehr als im Vorjahr. "Mit der Modernisierung setzen wir auch ein Zeichen, dass wir vor Ort bleiben werden. Die regionale Verwurzelung der AOK Plus wird ja schon im Namen Ortskrankenkasse deutlich“, so Thomas Loewe. (SZ/cks)

Wer einen persönlichen Termin in der Filiale in Großenhain auf der Albertstraße 18 vereinbaren möchte, kann dies über den Link plus.aok.de/onlinetermin machen. Die Kundenberater sind darüber hinaus über die kostenfreie Hotline 08001059000 sowie per E-Mail an [email protected] zu erreichen. Viele Anliegen können Versicherte zudem rund um die Uhr bequem in der Online-Filiale auf plus.meine.aok.de erledigen.

Mehr zum Thema Großenhain