merken
PLUS Großenhain

Großenhain: So geht sächsisch

Mit ihrem abwechslungsreichen Konzept für den langen Einkaufssamstag am 17. Juli kann die Röderstadt punkten und sich einen Preis sichern.

Hochfliegende Pläne, die Großenhain jetzt einen Preis bescherten. Die Röderstadt konnte mit dem Konzept des von der SZ präsentierten Einkaufssamstages am 17. Juli punkten. Herzlichen Glückwunsch!
Hochfliegende Pläne, die Großenhain jetzt einen Preis bescherten. Die Röderstadt konnte mit dem Konzept des von der SZ präsentierten Einkaufssamstages am 17. Juli punkten. Herzlichen Glückwunsch! © Archivfoto: Kristin Richter

Großenhain. Na wenn das kein Grund zur Freude ist! Nur wenige Tage, bevor die Großenhainer und Gäste der Stadt zum ausgiebigen Einkaufsbummel eingeladen sind, flatterten gute Nachrichten ins Rathaus. Die Bewerbung beim sächsischen Wettbewerb »So geht sächsisch.« mit dem Konzept für den langen Einkaufssamstag am 17. Juli wurde vom Freistaat Sachsen und einer unabhängigen Jury zu einem der 50 Gewinner des Wettbewerbes gekürt. „Über diese Auszeichnung freuen wir uns natürlich sehr! Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro kommt der Veranstaltung und damit der Großenhainer Innenstadt zugute, die damit den Neustart nach den schweren Corona-Monaten begeht“, sagt Alexander Ehrke, Zentrumsmanager der STEG, welcher die Bewerbung für Großenhain eingereicht hat.

Anzeige
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis

STARKE MÖBEL UND KÜCHEN macht Platz für neue Wohn-Kollektionen. Sparen Sie jetzt bis zu 58% beim Kauf Ihres Lieblingsstücks in TOP Qualität.

Eine, die angesichts der vielschichtigen Konkurrenz kein Selbstlauf gewesen ist. An dem Ende Mai ausgelobten Wettbewerb hätten sich immerhin Projekte und Initiativen aus ganz Sachsen beteiligt. Eine Jury - bestehend aus der Handelshochschule Leipzig, KREATIVES SACHSEN, der IHK Dresden, der Sächsischen Staatskanzlei, dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung - habe vorrangig die Kreativität, den Kooperationsgedanken und den Vorbildcharakter der Wettbewerbsbeiträge bewertet.

Weiterführende Artikel

Juhu, der Rummel ist in Großenhain!

Juhu, der Rummel ist in Großenhain!

Einer der Höhepunkte zum Einkaufssamstag: Nach anderthalb Jahren Zwangspause dürfen die Schausteller erstmals wieder für gute Laune sorgen.

Zum langen Einkaufssamstag am 17. Juli, der von der Sächsischen Zeitung präsentiert wird, laden am kommenden Wochenende nicht nur die Händler und Gewerbetreibende der Stadt ein. Auch Livemusiker, ein Jugend-Flohmarkt, eine Hüpfburgmeile, ein Rummel, Stadtgeschichtenerzähler, Kleinkünstler und das Sommerkino am Kulturschloss wollen zu einem entspannten Sommertag mit vielerlei Erlebnissen beitragen.

Zeit, das eine oder andere zu finden beziehungsweise zu genießen, gibt es genug. Die Geschäfte öffnen bis 22 Uhr. Hitparadenstürmer Anthony Weihs wird ab 20 Uhr auf dem Großenhainer Hauptmarkt zu erleben sein.

Mehr zum Thema Großenhain