SZ + Großenhain
Merken

Großenhainer Werner-von-Siemens- Gymnasium bröckelt

Die renommierte Schule ist baulich in die Jahre gekommen. Im Zuge der Digitalisierung und Ertüchtigung der Netzwerkinfrastruktur wird auch saniert.

Von Catharina Karlshaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
Auf den ersten Blick macht das prächtige Gebäude des Werner-von-Siemens-Gymnasiums einen noch immer passablen Eindruck. Dennoch bröckelt stellenweise der Putz, was sich nun ändern soll.
Auf den ersten Blick macht das prächtige Gebäude des Werner-von-Siemens-Gymnasiums einen noch immer passablen Eindruck. Dennoch bröckelt stellenweise der Putz, was sich nun ändern soll. © Norbert Millauer

Großenhain. Diana Schulze kann sofort aus ihrem Erinnerungsschatz schöpfen. Denn Großenhains Rathaussprecherin hat immerhin in jenem Gebäude die Schulbank gedrückt, welches 1992 als größtes sächsisches Gymnasium eingerichtet worden war und sich sechs Jahre später als Namensgeber Werner von Siemens wählte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!