SZ + Großenhain
Merken

Großraschütz: Umbau des Spielplatzes hat begonnen

Die Straße "Am Wasserturm" ist nur noch einseitig befahrbar. Am Feldrain wird eine Straßenlampe versetzt - zugunsten des Baus von Kurzzeitparkflächen.

Von Thomas Riemer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Tiefbauarbeiten für die neue Straßenlampe sind erledigt. Kommende Woche soll es weitergehen.
Die Tiefbauarbeiten für die neue Straßenlampe sind erledigt. Kommende Woche soll es weitergehen. © Kristin Richter

Großenhain. Nun geht es schneller als gedacht. Seit ein paar Tagen gilt für die Straße "Am Wasserturm" im Ortsteil Großraschütz eine Einbahnstraßenregelung. Die Einfahrt ist damit nur noch von der Straße "Am Feldrain" zulässig. "Die verkehrsrechtlichen Anordnungen von der Unteren Verkehrsbehörde sind ergangen", bestätigt Rathaussprecherin Diana Schulze auf Anfrage von Sächsische.de. Demzufolge können nunmehr zwei bis drei Kurzzeitparkplätze am Rande des benachbarten Spielplatzes gebaut werden. Gedacht sind sie für die Elternschaft der Kinder, die die Einrichtung "Knirpsenland" besuchen. Der Einbahnstraßenverkehr sei nötig geworden, da die Fahrbahnbreite "Am Wasserturm" lediglich drei Meter beträgt. Zusätzlich ist die Straße für den Fahrradverkehr ausgewiesen, so Diana Schulze.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!