SZ + Großenhain
Merken

Großraschützer holen ihre Sammeltassen raus

Im Großenhainer Ortsteil wurde am Sonntag gemeinsam der Nachmittag verbracht. Die Idee kommt von zwei jungen Frauen - und sie ist so simpel.

Von Thomas Riemer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Susanne Schal und Jana Mahner (v. r.) können sich freuen: Ihre nicht alltägliche Idee kam bei den Nachbarn gut an.
Susanne Schal und Jana Mahner (v. r.) können sich freuen: Ihre nicht alltägliche Idee kam bei den Nachbarn gut an. © Thomas Riemer

Großenhain. Man kennt sich - aber man weiß eigentlich nicht viel voneinander. Oder wenig. "Der letzte Stromausfall auf unseren Straßen hat uns gezeigt, wie viele von Ihnen am Abend auf der Straße ins Plaudern gekommen sind, da einfach mal der Fernseher nicht eingeschaltet werden konnte." Eine Einladung mit eben diesem Satz flatterte vor einigen Tagen Anwohnern im Großenhainer Stadtteil Großraschütz, konkret am Neuen Weg und Feldrain, in den Briefkasten. Verbunden mit einer Einladung zum "Sammeltassen-Kaffeetrinken" zur besten Zeit am Sonntagnachmittag.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!