SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Die Mustervilla wird nun bezogen

Daniel Erhardt hat die letzte verfallene Villa in der Großenhainer Herrmannstraße saniert. Sie ist etwas ganz Besonderes. Zwei Wohnungen sind noch zu haben.

Von Kathrin Krüger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Bauherr Daniel Erhardt und Tochter Timna an einem schönen Jugendstilfenster. Die Erhardts wohnen neben der sanierten Villa, auch die Kinder halfen beim Bauen mit.
Bauherr Daniel Erhardt und Tochter Timna an einem schönen Jugendstilfenster. Die Erhardts wohnen neben der sanierten Villa, auch die Kinder halfen beim Bauen mit. © Kristin Richter

Großenhain. Dass die 13-jährige Tochter Timna Papa Daniel auf die Baustelle begleitet, ist nicht nur dem Pressetermin geschuldet. Timna nahm auch sonst mit ihrer Schwester Arielle die Maurerkelle in der Herrmannstraße in die Hand. Und hat die Heizkörpernischen ausgemauert. "Ich wollte das mal probieren", sagt die Schülerin, der die Bauarbeit durchaus gefallen hat. Denn am Computer spielt sie schon das Spiel Minecraft, wo es auch ums Konstruieren geht. Vor allem samstags ließen sich die Schwestern gern in der schönen Villa neben ihrem Wohnhaus sehen und halfen mit. Timna hat auch Kuchen für die Bauleute gebacken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!