merken
Großenhain

Kein Rollmopslauf zu Jahresbeginn

Corona lässt keinen Laufstart ins neue Jahr zu. Die Veranstalter blicken schon voraus - in den Oktober 2021.

Rund 350 Läufer starteten am 5. Januar ins Sportjahr 2020.
Rund 350 Läufer starteten am 5. Januar ins Sportjahr 2020. © Kristin Richter

Großenhain. Der SV Motor Großenhain hat wegen der bestehenden Festlegungen zur Corona-Pandemie den traditionellen Rollmopslauf 2021 abgesagt. Der Verein wünscht allen Freunden vor allem Gesundheit und hofft nun auf ein Wiedersehen zum Röderlauf im Oktober.

Der Rollmopslauf gehört jährlich zu den ersten Sportveranstaltungen im Landkreis. Die Geschichte des Laufes zum Jahresbeginn reicht ins Jahr 1980 zurück. Damals gab es am 1. Januar den 1. Großenhainer Neujahrslauf rund um den Kupferberg. Weil Mediziner Bedenken an einer sportlichen Aktivität gleich nach Silvester hatten, gibt es das Event seit 1986 am ersten Sonntag im Januar. Beim letzten Mal nahmen rund 350 Sportler am Event im Stadtpark teil. (rt)

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

Mehr zum Thema Großenhain