SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Wölfe im Jogger-Gelände gesichtet

Zwei der Tiere wurden jetzt am helllichten Tag auf dem "Exer" nahe der Kläranlage im Großenhainer Ortsteil Kleinraschütz gesehen. Ein Grund zur Sorge?

Von Thomas Riemer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Aus diesem Blickwinkel hat Elisabeth Lorenz im April zwei Wölfe beobachtet. Müssen sich die Großenhainer jetzt sorgen?
Aus diesem Blickwinkel hat Elisabeth Lorenz im April zwei Wölfe beobachtet. Müssen sich die Großenhainer jetzt sorgen? © Kristin Richter

Großenhain. Elisabeth Lorenz gesteht, dass sie einigermaßen verdutzt war. Am 20. April wollte die Geschäftsführerin des Abwasserzweckverbandes Gemeinschaftskläranlage Großenhain in ihrem Büro in Kleinraschütz gerade das Fenster schließen und noch mal Blumen gießen, als sie zwei Wölfe erblickte. Das war so gegen 15.30 Uhr - also am helllichten Tag. Die Tiere seien "ganz entspannt in den Büschen verschwunden", erzählt sie. "Wahrscheinlich hatten sie eine Fährte aufgenommen."

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain