Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

StiftungsGin hat Großenhainer Wurzeln

Ulf Kirsten wird 55. Mit "DeZiesche" hat er ein schwarzes Getränk auf den Markt gebracht. Die limitierte Auflage kann am Donnerstag online erworben werden.

Von Thomas Riemer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Fußball-Legende Ulf Kirsten signierte vergangene Woche in Dresden die Ginflaschen der Firma DeZiesche für die Kirsten-Stiftung.
Fußball-Legende Ulf Kirsten signierte vergangene Woche in Dresden die Ginflaschen der Firma DeZiesche für die Kirsten-Stiftung. © KDB

Großenhain/Dresden. Seine fußballerischen Verbindungen nach Großenhain sind relativ vage. Im Raum Riesa hat Ulf Kirsten indes seine Wurzeln. Hier wurde er geboren, sammelte erste Erfahrungen mit dem runden Leder, ehe es ihn über Dynamo Dresden in die weite Welt verschlug. Nach über 20 Jahren als hundertfacher Nationalspieler, mit 352 Bundesligaspielen und 182 Toren, war am 16. November 2003 Schluss mit dem Profifußball.

Ihre Angebote werden geladen...