merken
PLUS Großenhain

Lampertswalde und Ebersbach kooperieren

Die Gemeinden haben jetzt einen Hilfeleistungsvertrag zwischen den Feuerwehren beschlossen.

Symbolbild
Symbolbild © Robert Michael/dpa

Lampertswalde. Die Gemeindefeuerwehren von Lampertswalde und Ebersbach haben einen öffentlich-rechtlichen Vertrag zur gegenseitigen Hilfeleistung abgeschlossen. Darin ist zum Beispiel geregelt, dass bei Einsätzen im Verantwortungsbereich des anderen Partners nur die direkten Sachkosten in Rechnung gestellt werden. Der personelle Einsatz hingegen erfolgt kostenfrei.

„Wir haben einen ähnlichen Vertrag schon mit der Stadt Großenhain abgeschlossen“, erklärt Bürgermeister René Venus. Durch die Regelung werde die Zusammenarbeit benachbarter Feuerwehren wesentlich erleichtert. Lampertswaldes Gemeinderat billigte den Vertrag in seiner Mai-Sitzung einstimmig. (mm)

Anzeige
Public Viewing zum Achtelfinaleinzug
Public Viewing zum Achtelfinaleinzug

Erleben Sie Deutschland gegen Ungarn am 23. Juni um 21 Uhr auf einer riesigen Leinwand beim Public Viewing im Bürgergarten Döbeln. Eintritt frei.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain