merken
Großenhain

Abwasserverband beschließt Pumpwerke

Der AZV Gemeinschaftskläranlage trifft sich öffentlich in der Thiendorfer Verwaltung. Es fallen wichtige Beschlüsse für die Abwasserentsorgung.

Die Kläranlage Kalkreuth. Hier werden die Verbandsabwässer gereinigt, hier wird derzeit auch gerade umgebaut.
Die Kläranlage Kalkreuth. Hier werden die Verbandsabwässer gereinigt, hier wird derzeit auch gerade umgebaut. © Norbert Millauer

Weiterführende Artikel

Abwasserverband investiert in Pumpwerke

Abwasserverband investiert in Pumpwerke

Durch die Erneuerung maroder Anlagen in Würschnitz und Lötzschen sollen Energie- und Wartungskosten gespart werden.

AZV senkt Abwassergebühren

AZV senkt Abwassergebühren

Der Kalkreuther Verband kann seine Grundgebühren fast halbieren. Doch das ist nur übergangsweise, heißt es gleich.

Thiendorf. Der Neubau der Pumpwerke Lötzschen und Würschnitz ist Gegenstand der nächsten Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Gemeinschaftskläranlage Kalkreuth (AZV). Sie findet am Mittwoch, 16. Juni um 19 Uhr in der Gemeindeverwaltung Thiendorf in der Kamenzer Straße 25 statt. Die Pumpwerke sollen schon länger neugebaut werden, sie sind Teil des Sanierungsstaus im AZV. Auch Bürgeranfragen sind in der Sitzung möglich. Die Geschäftsführerin wird zudem über die aktuelle Situation im Verband berichten. Die Sitzung ist öffentlich. (SZ/krü)

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Mehr zum Thema Großenhain