merken
Großenhain

Alle Impftermine weg

Das Telefon im Großenhainer Alberttreff kam am Freitag nicht zur Ruhe. Bis Mittag waren alle 150 Impftermine fürs mobile Team vergeben.

Bei Uwe Naumann klingelt seit um 8 Uhr ununterbrochen das Telefon. Die Nachfrage nach Impfterminen ist hoch. Grit Paulisch vom Unternehmen Blitz und Blank in Lenz
fragt persönlich nach Terminen für elf Mitarbeiter der Firma.
Bei Uwe Naumann klingelt seit um 8 Uhr ununterbrochen das Telefon. Die Nachfrage nach Impfterminen ist hoch. Grit Paulisch vom Unternehmen Blitz und Blank in Lenz fragt persönlich nach Terminen für elf Mitarbeiter der Firma. © Kristin Richter

Weiterführende Artikel

Großenhainer können sich impfen lassen

Großenhainer können sich impfen lassen

Am 3. und 4. Juni macht ein mobiles Impfmobil Station in der Röderstadt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Großenhain. Alberttreff-Chef Uwe Naumann schickt einen Seufzer zum Himmel: der Ansturm ist geschafft. Am Freitag klingelte es ununterbrochen im Großenhainer SkZ, nachdem bekannt geworden war, dass es Impftermine gegen Corona für den 3. und 4. Juni gibt. 180 Reservierungen für Impfungen am Donnerstag bzw. am Freitag für die bevorzugten Gruppen gingen weg wie warme Semmeln. Die Zweitimpfungen erfolgen automatisch am 24. bzw. 25. Juni.

Jetzt geht nichts mehr, um beim Team des DRK eine Immunisierung mit Biontech/Pfizer zu bekommen. Doch bei den Hausärzten und in den Impfzentren können noch Termine vereinbart werden.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain