merken
PLUS Großenhain

An B 101 geht es noch nicht so schnell los

Der Brückenneubau für einen Radweg Großenhain-Priestewitz braucht Sperrpausen der Bahn. Noch ist ein Start dafür nicht abzusehen.

Auch die Brücke an der B 101 am Gewerbegebiet Großenhain-Zschieschen soll erneuert werden.
Auch die Brücke an der B 101 am Gewerbegebiet Großenhain-Zschieschen soll erneuert werden. © Kristin Richter

Großenhain. Die S 81/Mülbitzer Straße ist als mögliche Umleitungsstrecke für den Ersatzneubau der Brücke an der B 101/Gewerbegebiet Zschieschen angedacht. Doch das war nicht ursächlich für den Brückenneubau über den Hopfenbach. Dieser wurde unabhängig davon aufgrund der fortgeschrittenen Schäden am Brückenbauwerk zwingend notwendig. Darauf macht das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) noch einmal aufmerksam. Für die Maßnahme „B 101, Ausbau südlich Großenhain - Anbau eines Radweges“ wurden für den Ersatzneubau der Brücke über die Eisenbahnstrecke Dresden – Elsterwerda weitere Abstimmungen mit dem Bund und der Deutschen Bahn erforderlich.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Weiterführende Artikel

Zelt und Zaungäste an Mülbitzer Baustelle

Zelt und Zaungäste an Mülbitzer Baustelle

Die Brücke über den Hopfenbach wird erneuert, die Fahrbahn wird breiter für zwei Fahrradstreifen. Fußgänger können einen Blick auf die Baustelle werfen.

Radweg nach Priestewitz wird 2022 gebaut

Radweg nach Priestewitz wird 2022 gebaut

Großenhain lässt dafür den Übergang der alten Schmiedebahn entfernen. Und beteiligt sich an den Kosten im Stadtgebiet. Der Weg ist seit Langem erforderlich.

"Auch insofern, dass hier zwingend Sperrpausen der Bahn zu nutzen sind, lassen sich nach derzeitigem Stand keine belastbaren Aussagen zu einem Beginn der Gesamtmaßnahme treffen", so ein Sprecher des Lasuv. Man werde rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme umfassend informieren. (SZ/krü)

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain