Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Großenhain
Merken

Anspruchsvolles Wohnen im Denkmal

Kathrin und Daniel Fischer aus Dresden haben das ehemalige Gasthaus "Zur Börse" zu einem Schmuckstück gemacht. Gefunden haben sie es in der SZ.

Von Kathrin Krüger
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der aufgearbeitete Dachstuhl des Barockhauses ist besonders attraktiv, war aber auch besonders teuer.
Der aufgearbeitete Dachstuhl des Barockhauses ist besonders attraktiv, war aber auch besonders teuer. © Norbert Millauer

Großenhain. Es ist ein Barockhaus, vermutlich eines der ältesten, das Großenhain aus dem 18. Jahrhundert noch hat. Das Haus, besser als ehemalige Gaststätte "Zur Börse" am Neumarkt bekannt, musste viele Jahre auf seine Wiedererweckung warten. Doch letztlich kam das Gebäude in die richtigen Hände. Und nicht nur die Denkmalbehörde ist schwer begeistert.

Ihre Angebote werden geladen...