SZ + Großenhain
Merken

Großenhain: Baugrundstück in bester Lage wird vorbereitet

Aus dem verwilderten Areal neben der Feuerwehr soll ein Wohnstandort werden.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Bagger beseitigen die Verwilderungen auf dem Baugrundstück zwischen Schillerstraße und Kindergarten Pfiffikus.
Bagger beseitigen die Verwilderungen auf dem Baugrundstück zwischen Schillerstraße und Kindergarten Pfiffikus. © Kristin Richter

Großenhain. Das verwunschene und verwilderte Grundstück neben der Feuerwehr an der Schillerstraße wird jetzt urbar gemacht. Wo früher Gartenland war und eine Mühle stand, können bald zehn Eigenheime an der Erich-Weinert-Straße, der ehemaligen Scheunenstraße, entstehen. Dafür wird gerade das Gestrüpp beseitigt und Baufreiheit geschaffen. In bester Lage, am äußeren Stadtring, sollen 6.000 Quadratmeter erschlossen werden. Das neue Wohngebiet Scheunenstraße wurde im November vorigen Jahres im Stadtrat beschlossen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!