merken
Großenhain

Brücke Mülbitzer Straße bleibt gesperrt

Noch bis voraussichtlich Ende Juni hat die Baufirma an der wichtigen Großenhainer Querung zu tun. Die Umleitung nach Dresden bleibt also bestehen.

Die Brückenbaustelle Mülbitzer Straße im April. Noch immer ist das Vorhaben nicht abgeschlossen.
Die Brückenbaustelle Mülbitzer Straße im April. Noch immer ist das Vorhaben nicht abgeschlossen. © Kristin Richter

Großenhain. Schlechte Nachrichten für alle Autofahrer: Das neue Brückenbauwerk über den Hopfenbach und der Straßenbau für die Anbindung an die Mülbitzer Straße sind im Wesentlichen abgeschlossen. Doch freigegeben wurde die Straße nicht wie vorgesehen Ende Mai. Derzeit erfolgt noch der Ausbau des Bachbetts mit schweren Wasserbausteinen. "Diese Arbeiten müssen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten von oben, also von der Verkehrsfläche her, erfolgen", so Franz Grossmann, Sprecher des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), als Auftraggeber auf SZ-Nachfrage.

Weiterführende Artikel

Zelt und Zaungäste an Mülbitzer Baustelle

Zelt und Zaungäste an Mülbitzer Baustelle

Die Brücke über den Hopfenbach wird erneuert, die Fahrbahn wird breiter für zwei Fahrradstreifen. Fußgänger können einen Blick auf die Baustelle werfen.

Anschließend werde die Behelfsbrücke mit schwerer Gerätetechnik zurückgebaut. Parallel dazu werden die Pflasterflächen komplettiert. Die Arbeiten sollen spätestens Ende Juni abgeschlossen sein, so Grossmann. Bis dahin werde die Vollsperrung noch bestehen bleiben.

Zoo Dresden
Tierisch was erleben
Tierisch was erleben

Welche spannenden Neuigkeiten gibt es bei Pinguin, Elefant und Co.? Wer wird Tier des Monats? Hier können Sie abstimmen und erfahren mehr über die tierischen Bewohner des Zoo Dresden.

Mehr zum Thema Großenhain